Sie sind hier: Hilfe
Samstag, 18. November 2017

Hilfe

FAQ – für Spender

Eine Organisation hat eine von mir angebotene Sachspende abgelehnt, obwohl es sich um etwas Hochwertiges handelt! Haben die noch alle Tassen im Schrank?

Das kann schon mal vorkommen. Manche Organisationen bekommen häufig Sachspenden oder Sachspendenangebote, ohne einen aktuellen Bedarf an der Sache zu haben. Statt zu überlegen, wie sie die Sache verwenden könnten, lehnen die Vertreter der Organisationen manchmal auch wertvolle Sachen ab. Ärgern Sie sich nicht darüber, sondern nehmen Sie hier einfach Kontakt zu einer anderen Organisation auf.

Kann ich auch auf Organisationen in meiner Nähe zugehen, wenn ich andere Sachen zu verschenken habe als in den Suchanzeigen veröffentlicht?

Herzlich gern! Nehmen Sie hier einfach zu der Organisation Kontakt auf und fragen Sie, ob sie die Sachen gebrauchen kann. Falls die Organisation die Sachen nicht selbst braucht, kann Ihnen Ihr Ansprechpartner dort möglicherweise eine andere Organisation nennen, die die Sachen gebrauchen kann oder Sie suchen hier nach einer anderen Organisation.

Kann ich mitbestimmen, was mit der von mir geschenkten Sache geschieht?

Wenn Sie eine Sache verschenken, verschenken Sie auch das Recht, mit dieser Sache zu tun und zu lassen, was der Beschenkte möchte. Aber: Jede Organisation wird Ihren Wunsch, mit einer von Ihnen gespendeten Sache auf eine bestimmte Weise umzugehen – zum Beispiel die Sache für einen bestimmten Arbeitszweig zu nutzen oder sie nicht zu verkaufen – berücksichtigen! Schließlich will es sich niemand mit einem Spender verscherzen.

Kann ich eine Sache, die ich nicht mehr brauche, einfach bei einer Organisation vorbeibringen?

Besser ist es, Sie erkundigen sich zuvor bei der Organisation, ob diese die Sache gebrauchen kann. Häufig ist es eher ärgerlich für eine Organisation, etwas geschenkt zu bekommen, das dort gar nicht gebraucht wird, auch wenn der Spender es gut gemeint hat! Schreiben Sie die Organisation kurz über das Formular hier an und fragen Sie nach.

Muss ich der Organisation persönliche Daten mitteilen?

Nein. Sie müssen der Organisation keinerlei persönliche Daten von sich anvertrauen. Rechnen Sie aber damit, dass die Organisation Sie um diese Daten bittet, um Sie künftig über ihre Arbeit zu informieren. Wenn Sie das nicht möchten, lehnen Sie dankend ab.

Wie kommt die Sachspende von mir zu einer Organisation?

Das besprechen Sie direkt mit einem Vertreter der Organisation. Wir empfehlen allerdings Organisationen, Sachspenden direkt bei den Spendern abzuholen, damit diese möglichst wenig Arbeit haben. Ist der Anfahrtsweg für einen direkten Transfer zu weit, eignet sich natürlich der Postweg am besten. Hierbei sollte die Organisation die Versandkosten tragen. Nach vorheriger Absprache freut sich die Organisation aber auch sicher, wenn Sie Ihre Sachspende persönlich vorbeibringen, sofern Sie in der Nähe wohnen.

FAQ – für Organisationen

Darf ich den Spender um seine persönlichen Daten bitten, um ihn weiterhin anzuschreiben?

Natürlich dürfen Sie fragen. Manch ein Spender wird sicher Interesse daran haben, künftig über Ihre Aktivitäten informiert zu werden. Sie haben allerdings kein Recht, die Daten einzufordern.

Kann ich Spendenangebote ablehnen?

Selbstverständlich können Sie jedes Angebot ablehnen, das Ihnen gemacht wird – auch dann, wenn jemand schon mit einer Spende vor der Tür steht.

Was tue ich, wenn ein Spender mir vorschreiben will, was ich mit der Spende machen soll?

Aus Respekt vor dem Spender und als Dank sollten Sie dessen Wünsche ernst nehmen! Wenn es möglich ist und passt, setzen Sie die Spende in dem vom Spender gewünschten Bereich ein. Wenn die vom Spender genannten Bedingungen aber für sie nicht akzeptabel sind, lehnen Sie die Spende ab. Auch wenn der Spender schon vor der Tür steht. Wenn er die Bedingungen nicht vorher genannt hat, ist er selbst schuld, wenn er einen Weg umsonst macht.

Wie kommt die Sachspende vom Spender zu meiner Organisation?

Das besprechen Sie direkt mit dem Spender. Am besten ist es allerdings, wenn Sie sich bereit erklären, die Sache abzuholen, damit der Spender so wenig Arbeit wie möglich hat. Falls Sie keine Möglichkeit haben, die Sache abzuholen, sagen Sie dies dem Spender und fragen Sie, ob es für ihn viele Umstände machen würde, die Sache vorbeizubringen. Ist der Anfahrtsweg für einen direkten Transfer zu weit, eignet sich natürlich der Postweg am besten. Hierbei sollten Sie die Versandkosten tragen.

Zu den Fragen und Antworten

Öffnet internen Link im aktuellen FensterFAQ für Spender

Öffnet internen Link im aktuellen FensterFAQ für Organisationen